LiLi Fuchs – mehrsprachig und international

Die Frankfurter Buchmesse 2020 fand wegen der Corona Pandemie nicht physisch in den Messehallen, sondern überwiegend digital statt. Lediglich im Rahmen des „Bookfest City“ wurden unter strengen Vorgaben an ausgesuchten Lokalitäten wie dem Struwwelpeter Museum, Volksbühne etc. Autorenlesungen abgehalten.

Trotz widriger Umstände waren alle verfügbaren Plätze von Kindern mit ihren Eltern besetzt.

Heike Köppen stellte im Struwwelpeter Museum mit einer Lesung ihre drei multilingualen, mehrsprachigen, dreisprachigen Bücher mit integriertem multilingualen, mehrsprachigen Hörbuch und Hörspiel der Öffentlichkeit vor. Die Lesung zusammen mit ihrem Ehemann wurde als Livestream aufgezeichnet.

Kinder sollen frühzeitig in der multilingualen, mehrsprachigen Spracherziehung unterstützt werden, indem sie die Fremdsprachen der Bücher perfekt ausgesprochen und betont hören und lesen.

LiLi Fuchs goes ‚digital‘

Trotz Corona-Pandemie war sie von 14. bis 18. Oktober 2020 auf der Frankfurter Buchmesse anwesend. Drei neue multilinguale, mehrsprachige, dreisprachige Kinderbücher mit integrierten multilingualen, mehrsprachigen Hörspielen/Hörbüchern für Kinder wurden vorgestellt - Bücher zum Sehen, Lesen und Hören.

Kinder sollen frühzeitig in der multilingualen, mehrsprachigen Spracherziehung unterstützt werden, indem sie alle Texte in deutscher, englischer, französischer, arabischer und türkischer Sprache von international bekannten Radio- und Fernsehsprechern*innen über einen QR-Code hören können. Hierdurch soll Euch der Umgang mit der deutschen, englischen, französischen, arabischen und türkischen Sprache im Alltag erleichtert und Euch ein Gefühl für die Sprachen mit korrekter Aussprache und Betonung gegeben werden. Zusätzlich war auch ein bundesweiter Auftritt im Live-Stream der Frankfurter Buchmesse geplant.

Lesung bei Thalia Bonn

Am Donnerstag, den 28. November 2019 fand bei Thalia Metropol am Markt in Bonn eine Autorenlesung des multilingualen, mehrsprachigen, dreisprachigen Kinderbuches in deutscher, englischer und französischer Sprache statt. Rund 150 Kinder mit den Erzieherinnen aus sieben „multilingualen, mehrsprachigen“ Kindertagesstätten nahmen an der Lesung teil.

LiLi Fuchs goes ‚interkulturell‘

Am bundesweiten Vorlesetag 2019 las die Autorin Heike Köppen vor und mit Schulkindern aus über zehn Nationen in der interkulturellen Schule Rhein/Main in Frankfurt aus ihrem dreisprachigen Buch vor. Interaktiv brachten sich die Kinder von sich aus in die Lesung ein: reihum lasen alle nacheinander in den Sprachen des Buches vor: französisch, englisch und deutsch.

LiLi Fuchs feiert

Vom 16. bis zum 20. Oktober 2019 gab es die Neuvorstellung der Bücher „LiLi Fuchs feiert“ Band 2 und „LiLi Fuchs lernt Sprachen“ in der Halle der Kinderbücher und am Sonntag, den 20. Oktober 2019 die Bühnenshow auf der Kids Stage mit der echten LiLi: Lea Köppen und der Autorin: Heike Köppen.

LiLi Fuchs bei Thalia

Am 11.12.2018 gab es sie endlich: Die erste LiLi Fuchs-Vorlesung bei Thalia in Bergisch Gladbach. Zahlreiche Kinder und Eltern freuten sich über spannende Geschichten. Als vorweihnachtliches Geschenk erhielt jedes Kind ein signiertes LiLi Fuchs Poster. Als Andenken und zur Dekoration des Kinderzimmers.

LiLi Fuchs war unterwegs

Am 11.12.2018 gab es sie endlich: Die erste Autoren Lesung von der Autorin Heike Köppen bei Thalia in Bergisch Gladbach. Zahlreiche Kinder und Eltern freuten sich über die spannende Geschichten und das vorweihnachtliches Geschenk: jedes Kind erhielt ein signiertes Poster.